Sonntag, 9. November 2014

Kringel meets Eve - mal etwas für mich!

 Mein 70. Blogeintrag!
Achtung, er enthält Werbung... natürlich unbezahlte... weil ich den Schnitt benenne und den Vertreiber... ;-)

Vor ein paar Wochen habe ich mir das Schnittmuster Eve zugelegt. Herausgebracht hat es Allerlieblichst, die wirklich eine zauberhafte Kollektion von weiblich-verspielten Schnitten entwickelt hat.

Den Stoff mit den Kreisen ist mir bei Stoffgrosshandel Holland ins Auge gefallen. Da ich keinen schwarzen Jersey vorrätig hatte, habe ich im Karstadt Dresden in der wunderschönen Stoffabteiluung zugeschlagen (zum Glück hatte ich einen Gutschein...)

Als die Tunika fertig war, beschlichen mich leise Zweifel, ob das Muster nicht doch ein bisschen too much ist. Es ist schon sehr auffällig. Aber ich hab mich inzwischen entschieden, dass es ok ist.

Ich habe die Version als Tunika mit Volant gewählt. Es wirkt dadurch ein bisschen wie ein Kleidchen!
Und wenn mein Mann mal endlich Zeit findet und ein paar bessere Bilder macht, werde ich dieses erste Foto austauschen! :)



Die Ärmel sind im Schnittmuster mehr als lang und müssen auf die Armlänge der Trägerin angepaßt werden. Den Ausschnitt finde ich ein wenig zu weit, in der nächsten Version werde ich wohl den Halsausschnitt verändern. In der Mitte ist der (bei mir gemusterte) Mittelteil eingekräuselt, vorn und hinten. Bei einer Ton-in-Ton-Version sieht das bestimmt gut aus, mit meinem Muster finde ich es nicht so vorteilhaft.


Trotz allem finde ich meine Version ganz gut gelungen, und das Schnittmuster finde ich auch immer noch so süß!