Mittwoch, 29. April 2015

Beanies und Schals für kleine Checker

Hallo Ihr Lieben, 

im April bin ich leider nicht zu vielen Nähprojekten gekommen.

Umso mehr freue ich mich, dass ich endlich mal wieder etwas Zeit einräumen konnte - und für meine zwei kleinen Kumpel die gewünschten Beanies gestern fertig geworden sind. Auch ein loopartiges Halstuch war bestellt.

Alles sollte im universell einsetzbaren Grau sein - gewünscht waren nur ein paar bunte Akzente.

Das Ganze ist nach dem Schnitt der Sternen-Beanie von Hamburger Liebe entstanden.

Ich habe vorher noch nie Jersey appliziert!
Die Sterne gingen aber dank Vliesofix recht gut anzubringen, sie wurden nach dem Aufbügeln  einfach knappkantig abgesteppt:




Auch die Schals erhielten Sterne, so dass beide Teile jeweils zusammen ein Set ergeben.




************
Schnitt: Beanie von Hamburger Liebe
Stoffe: Jersey grau uni, Jersey gestreift graumeliert mit orange, Jersey blau mit kiwigrünen Sternen
************

Bin sehr gespannt, ob alles passt und alle zufrieden sind! :-)

Liebe Grüße
Silke

Freitag, 3. April 2015

Eine schlichte Shelly für mich zu Ostern

Ich bin überzeugt, Ihr kennt das auch: Manchmal ist einfach so viel zu tun, es passiert so viel, man hat so wenig Lust, sich abends noch aufzuraffen und an die Maschine zu setzen... So war es zumindest bei mir in den letzten Wochen.

Doch nun ist der "Dürremonat" März vorbei, pünktlich zu Ostern habe ich einmal mehr MIR etwas genäht.



Ich mag ja das Schnittmuster "Shelly" so sehr, und ich trage sowohl meine blumige als auch die blaue sehr gern. 
Diesmal erblickte eine schlichte dunkelbraune mit etwas verlängerten Ärmeln und verlängertem Saumbündchen das Licht der Welt.
Paßt, fließt und kaschiert :-D

(Das Foto werd ich bei Gelegenheit austauschen, der Stoff erscheint darauf eher grau-blau als dunkelbraun - leider habe ich immer niemanden, der von mir Tragebilder macht...)

Stoff: dunkelbrauner Viskosejersey
Schnitt: Shelly (Design: Jolijou) als Kurzarm-Shirt

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest!

Liebe Grüße
Silke