Samstag, 13. Mai 2017

Kleine Ballerina

Es gibt manchmal Schnittmuster für meine Kobolde, die ich wirklich unbedingt nähen will.
Da ich mich an unserem Lieblingskleid "Elodie" schon so oft probiert habe, wollte ich diesmal zum Geburtstag unserer Kleinen, die inzwischen auch gar nicht mehr sooo klein ist, etwas anderes nähen. Das Kleid "Kleine Ballerina" von AnniNanni hatte es mir schon beim ersten Betrachten angetan:
Ein "Drehkleid", verschiedene Ärmellängen möglich und viele Gestaltungsmöglichkeiten durch beispielsweise Nutzung verschiedener Stoffe und Muster, Aufpeppen mit Rüschen und Schleifchen und Bändern...

Nun, meine Mädels mögen nicht so sehr, wenn zu viel Schnickschnack an ihren Sachen ist, also wäre höchstens die Rüsche in Frage gekommen, ich entschied mich jedoch dagegen, da ich den Rockteil sowieso verlängern wollte.

Den Halsauschnitt ziert eine Streifenversäuberung statt des eigentlich von mir geplanten Belegs, weil ich ihn versehentlich ohne Nahtzugabe zugeschnitten hatte.
Da der Rockteil des Kleids im Original kurz unter der untersten Rippe beginnt, was mir persönlich nicht so gut gefällt, habe ich den oberen Teil um mehrere Zentimeter verlängert. Die Raffung des Rockteils sitzt nun etwa auf Taillenhöhe.

Zum Glück kam uns ab dem Tag ihres Geburtstags das Wetter auf schönste Art entgegen, so dass das neue - innig geliebte - Kleid von unserer Kleinen mehrere Tage lang ununterbrochen getragen werden konnte.






***************************************
Stoff: Jersey türkis mit weißen Punkten von Dresowka.pl
Schnitt: "Kleine Ballerina" von AnniNanni mit kleinen Anpassungen
Größe 128
***************************************

Liebe Grüße
Silke