Samstag, 7. Mai 2016

Lieblings-Sommer-Mütze

Hallo Ihr Lieben,

kaum ist der Winter vorüber, wird wieder allerorts gemeckert wegen der viiiiiel zu hellen Sonne...
Bei uns zu Hause natürlich auch.

Als Mama wird dann gegrübelt, welche Mütze am besten für den Kindergarten geeignet ist, denn sie muss ja auf dem Kopf halten - auch bei rasanten Fahrten mit dem Roller oder Klettertouren oder Fussballspielen - und sollte vor Sonnenstich, Zug an den Ohren und zu viel Helligkeit bewahren.

Es musste also eine Mütze sein, die über die Ohren geht und eine Blende hat. Bisher habe ich noch nie etwas mit Blende genäht! Unter zig anderen Ausreden fehlte mir immer die Vlieseinlage in der richtigen Stärke.
Diese habe ich mir aber nun endlich besorgt, S320 zum Aufbügeln.

Der Schnitt der neuen Mütze ist die Malia von Pom & Pino (man kann sie übrigens auch ohne Schirm nähen). Es ist eine Ballonmütze, und schon die Probenähergebnisse der anderen fand ich einfach süß.
(Möglicherweise ist das schon WERBUNG!)

Unsere musste natürlich BLAU sein für den kleinen Kobold, wie gut, dass ich so viele Jersey-Stoffreste übrig hatte, die auch noch prima harmonieren. Dazu noch das Band in passendem Pink aus Bündchenware. Sie geht bis über die Koboldöhrchen.
Weil ich die einzelnen acht Ballonteile nicht perfekt in der Mitte oben zusammen genäht habe, gab es einen blauen Knopf auf den "Treffpunkt".





Den Schnitt bekommt Ihr unter anderem hier.

Liebe Grüße
Silke

1 Kommentar:

Pe-Twin-kel hat gesagt…

Die ist aber sehr schön, gut geschützt ist somit der Koboldkopf.
Lieben Gruß,
Petra