Montag, 30. März 2020

Corona - zweiter Versuch Behelfsmasken

Hallo Ihr Lieben,

leider gibt es hier derzeit nicht viel zu entdecken. Halbfertige Sachen sind ja nicht so sehenswert...
Wie ich euch bereits erzählte, nähe ich in meiner Freizeit Behelfsmasken für die Praxis, in der meine Nachbarin arbeitet.

Ihre Kolleginnen und auch sie selbst haben zig Bettbezüge und Betttücher aus Baumwollwebware hier angeschleppt :D Das reicht für weitaus mehr als für die von ihnen bestellten 40 Stück!

Tja, 58 waren FAST fertig, weitere 35 liegen vorbereitet bei mir. Was ich nicht mehr habe, ist Schrägband, deshalb kann ich die Behelfsmasken leider gerade noch nicht übergeben. Schrägband ist fast überall ausverkauft - oder die Preise würden merklich angehoben...

Leider wurde bisher nur ein kleiner Teil unserer Schrägband-Bestellungen auch geliefert. Dieser und alle meine Schrägband-Reste reichten gerade für 10 Stück (man braucht pro Behelfsmaske ca.2m) Bleiben noch 48 + 35...





Drückt mir alle mal die Daumen, dass die Lieferungen bald kommen, damit ich die restlichen Teile bald übergeben kann!
Zumindest habe ich mir heute (denn ich vermute, ich komme eh nicht umhin) einen Schrägbandformer bestellt.....







Bleibt gesund!
Liebe Grüße
Silke

Dienstag, 24. März 2020

Bluse und Hose für die Modepuppe

Ui, da scheine ich ja direkt den Jackpot getroffen zu haben!
Meine Freundin hat heute die Behelfsmasken auf Arbeit vorgeführt. Die Kolleginnen sind begeistert und glücklich, dass jemand für sie näht! Sie beschaffen gerade Material, damit ich für jede von ihnen welche nähen kann.

Ich habe vorhin noch ein bisschen in meiner Restekiste gewühlt, und während diese Baumwollwebstoffe gerade noch einmal heiß gewaschen werden, hat Millie noch schnell eine neue Sommerhose zu ihrer neuen Sommerbluse bekommen 😇







Der Schnitt ist ein abgewandelter nach Froggys Vorbild (siehe ihren Blog), die Anleitung zur Bluse findet ihr in ihrem YT-Kanal unter "Summer Top".

Liebe Grüße
Silke

Montag, 23. März 2020

Corona - erster Versuch Behelfsmaske

Wegen Corona bin ich nun statt der geplanten zwei Tage vergangene Woche ab heute bis auf weiteres im Home Office! Mein Büro wurde geschlossen, meine Kollegen arbeiten alle von daheim.
Mein Mann übrigens ebenfalls. Wir haben noch kein Büro und sitzen uns am Eßtisch in der Stube gegenüber. Ich bin gespannt.

Erster Versuch einer Behelfsmaske aus den Materialien, die in meinem Fundus vorhanden sind. Sollte halt auf Wunsch der Beschenken alles - bloß nicht weiß! - sein... 😁

Ich hoffe, es hilft. Auf jeden Fall besser als nichts.




Meine Bekannte arbeitet mit weiteren 7 Schwestern in einer Arztpraxis mit mehreren Ärzten. Jeden Tag haben sie mit einer Vielzahl von Patienten zu tun. Die medizinische Schutzkeidung geht bereits zur Neige, aber gerade Ärzte und Schwestern, die "direkt an der Front kämpfen", sollten besonders geschützt werden! Was wären wir ohne sie? Wer weiß schon, wie sich alles weiter im Thema Corona entwickeln wird?

Der Schnitt wird von der Uniklinik Dresden empfohlen.
Ich bin mir noch so unsicher bezüglich der Stoffe... werde mich weiter belesen.
Die genutzen sind auf jeden Fall Baumwollwebstoffe.

Liebe Grüße
Silke

Samstag, 7. März 2020

Onesie für die Modepuppe

Hallo ihr Lieben,

während uns daheim gerade abwechselnd diverse Krankheiten heimsuchen, mussten die Püppis natürlich auch auf Klamottennachschub warten.

Irgendwann zwischendurch habe ich diesen Onesie genäht.
Die Bilder sind am Abend entstanden und daher unter Kunstlicht, aber ich glaube, das Wichtigste ist erkennbar :D




Er ist aus Fleece und hat Bündchen an den Handgelenken.

Grüße!
Silke