Montag, 7. Januar 2019

Püppis neue Kleider

*Dieser Beitrag enthält Werbung aufgrund von Namensnennung und Verlinkung*

Der Winter zieht nun doch endlich ein! Lang hat es gedauert.
Zeit, dass die Püppi, die im Sommerkleid daher kommt, nun endlich ein paar witterungsgerechte Kleidungsstücke erhält!

Genauer genommen geht es um eine Modepuppe mit kurvigem Körper, die Alternative zu den Puppendamen mit unrealistischeren Maßen.
Diese eine war mir bei jemandem aufgefallen, und ich habe mir eingebildet, unbedingt auch eine dieser Puppen haben zu müssen, vor allem diese da mit den wunderschönen roten Haaren :)



Die Inspiration dazu hatte mir Mini Fashion by Nicole bei Facebook gegeben, die zauberhafte Sachen, Accessoires und Möbel für ihre Modepuppen näht und bastelt.

Im vergangenen Sommer ist die Püppi bei mir eingezogen und verharrte leider seither im Regal, auf ihren Auftritt wartend.
Dieser Moment ist nun gekommen :)



Den ersten Puppenpullover für die eigene Puppe habe ich anhand des Sommerkleids der Puppe genäht, das ich als Vorlage nutzte, allerdings sind die Arme recht knapp und die Schultern sitzen nicht so ganz.
Für die Hose habe ich mich am Schnittmuster "Jogginghose", den Nicole schon veröffentlicht hat, orientiert und auf die Maße der kurvigen Puppe angepasst. Sie sitzt etwas besser als der Pulli, ist aber auch noch ausbaufähig :)

Der Pulli ist aus Wintersweat (Rest von meiner HELENE), die Hose aus dünnem schwarzen Jersey.

Wer Nicoles Facebook-Seite besuchen möchte, bitte hier entlang.
Leider weiß ich nicht, wo man ihren Schnitt für die Hose her bekommt, sie hatte ihn irgendwann mal veröffentlicht, aber ich finde es nicht mehr.

Liebe Grüße
Silke

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hallo,
ich freue mich über jeden Kommentar! Vielen Dank! :)
Liebe Grüße