Freitag, 23. Oktober 2015

Lange Kleider für kleine Mäuse

Hallo Ihr Lieben,

wie ist es bei euch, habt Ihr noch ein wenig Sommer-Gefühl? Also bei uns macht der Herbst (oder aufkommende Winter!) schon alles bunt - oder grau?

Moment - bunt oder grau? Warum nicht beides?!

Das haben wir uns gestern auch gedacht. Eine Freundin war abends zum Nähen bei mir, eine Nähanfängerin, und sie schaute mich mit  großen Augen an - ob denn ihre drei, vier Stoffe ausreichten für das Nähprojekt, das ich für uns festgelegt hatte, ein Kleidchen mit langen Ärmeln für ihre kleine Maus, die gerade die Größe 92 trägt? Äääähm, nein, aber ich habe ja einen großen Fundus. Das Fräulein hatte selbst einen wunderschönen violetten Stoff mitgebracht, als Kombi-Farbe wünschte sie sich grau. Zusammenfassend betrachtet finde ich die Kombination wirklich toll!

Es war das erste Mal, dass die Freundin etwas so Großes genäht hat - ihre Beanie und einen Loop hat sie schon einmal ganz allein fein hingekriegt -, aber nun saß sie das erste Mal an einer Overlock, und sie hat nun erste Mal gesehen, wie man zB. einkräuselt oder eine Streifenversäuberung macht.
Vieles an diesem Teilchen für ihr Töchterchen hat sie selbst genäht.

Herausgekommen ist dieses süße Kleidchen in Größe 98 (wir haben es allerdings ein bisschen kürzer gemacht als im Schnitt angegeben, damit es dem Töchterchen jetzt schon passt, denn wir haben Größe 98 genäht).

Wir finden es zauberhaft, was sagt ihr?




Die kleinen Fehlerchen sind größtenteils von außen nicht zu sehen, aber gerade diese fand meine Freundin gut - schließlich sieht man dann, dass es selbstgenäht ist (sie ist sehr stolz darauf!), und es ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen.

*********
Schnitt: Schnabelinas Kapuzenkleid - Version Langarm ohne Bündchen, engere Form mit Raffung, Streifenversäuberung am Hals / ohne Kapuze, Saum umgenäht
Stoffe: Jersey (dunkelgrau meliert, helles violett mit dunkelvioletten großen Punkten)
*********

Für meinen Staghorn Einhorn-Stoff, aus welchem ich meiner kleinen Maus ein Outfit für den Herbst und Winter zaubern möchte, suchte ich neulich einen Kleidchenschnitt. Viele Befragte rieten mir zu Schnabelinas Schnitt, da er sehr wandelbar ist. Und sie hatten recht :) Ich finde ihn echt knuffig; meine Kleine kriegt ganz bestimmt ein solches Kleid!

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Silke

Keine Kommentare: